Ihr Forum Erbbaurecht Shop

Materielles Liegenschaftsrecht im Grundbuchverf...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Studium und Beruf sind Kenntnisse zum Grundstücks-Liegenschaftsrecht in Kombination zum Grundbuchrecht unverzichtbar. Das bewährte Studienbuch zielt genau darauf ab: übersichtliche und einprägsame Darstellung der materiellrechtlichen Themen v.a. aus Sicht des Grundbuchamtes. Zahlreiche praktische Beispiele, Wiederholungsfragen, Zusammenfassungen, Merksätze usw. fördern den Lerneffekt. Behandelt werden u.a. Eigentum, Wohnungseigentum, Grunddienstbarkeit, Wohnungsrecht, Nießbrauch, Vorkaufsrecht, Reallast, Erbbaurecht, Hypothek, Zwangssicherungshypothek, Grundschuld, Eigentumsvormerkung, Löschungsvormerkung und gesetzlicher Löschungsanspruch, Rangverhältnis, Rangvorbehalt, Verfügungsbeschränkungen. Neue Problemfelder wie Rechts -und Grundbuchfähigkeit der GbR, Erbanteilsübertragung, Bedeutung, Aufbau und Inhalt des Grundbuches etc. sind berücksichtigt. Zielgruppe: Studenten (Fachhochschulen/Universitäten), Rechtspfleger, Grundbuchrichter, Notare, Rechtsanwälte, Architekten als Wertermittler, Mitarbeiter der Bau- und Liegenschaftsämter, Kreditinstitute.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Zukunftsfähigkeit des Erbbaurechts als eBook Do...
54,99 €
Reduziert
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Zukunftsfähigkeit des Erbbaurechts:Eine Analyse zur alternativen Möglichkeit des Immobilienerwerbs Christiane Siemon

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Sachenrecht III
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegenstand des Skripts Sachenrecht III ist das Immobiliarsachenrecht, wobei Inhalt und Grenzen des Grundeigentums und die Übertragung des Eigentums an Grundstücken im Vordergrund stehen. Weitere Schwerpunkte bilden u.a. Sonderformen des Grundstückseigentums, Rechtsänderungen an Grundstücken und vor allem der Erst- und Zweiterwerb der Vormerkung, die Hypothek und Grundschuld - Gemeinsamkeiten und Unterschiede -, Übertragung sowie der Wegerwerb von Einwendungen und Einreden bei diesen. Inhalt: -Übereignung von Grundstücken -Erwerb von Nichtberechtigten -Vormerkung -Dingliches Vorkaufsrecht -Anwartschaftsrechte an Grundstücken -Hypothek -Grundschuld -Grundstücksnießbrauch -Grunddienstbarkeit -Reallast -Wohnungseigentum nach dem WEG -Erbbaurecht -Rangordnung von Grundstücksrechten

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Freiwillige Gerichtsbarkeit
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Freiwillige Gerichtsbarkeit FG Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG), Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG), Gesetz über Gerichtskosten in Familiensachen (FamGKG), Beurkundungsgesetz (BeurkG), Bundesnotarordnung (Auszug), Grundbuchordnung (GBO), Grundbuchverfügung (GBV), Grundbuch-MaßnahmenG (GBMaßnG), Gesetz über das Erbbaurecht (ErbbauRG), Grundstücksverkehrsgesetz (GrdstVG), Rechtspflegergesetz (RPflG), Europäische Erbrechtsverordnung (EuErbVO), Internationales Erbrechtsverfahrensgesetz (IntErbRVG) (Auszug) Zur 21. Auflage (Rechtsstand: 1. Januar 2018): Neben dem FamFG und dem FamFGKG sowie den Übergangsvorschriften sind weitere einzelne Regelungen aus dem prozessrechtlichen Bereich enthalten. Wie gewohnt für den FG-Bereich natürlich auch Rechtspflegergesetz und die kostenrechtlichen Bestimmungen auf aktuellem Stand. Daneben finden sich wichtige Vorschriften aus dem Immobilien-Bereich. Die 21. Auflage berücksichtigt zahlreiche gesetzliche Neuerungen aus der vergangenen Legislaturperiode. Neu aufgenommen ist die Europäische Erbrechtsverordnung. Das Sachverzeichnis ist überarbeitet und ergänzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Erbbaurechtsverordnung als Buch von Siegfried R...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erbbaurechtsverordnung:Kommentar zur Verordnung über das Erbbaurecht unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes. (Sonderausgabe der Kommentierung der Erbbaurechtsverordnung aus BGB RGRK, 12. Aufl., 58.Lfg.). Reprint 2019 Siegfried Räfle

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.07.2019
Zum Angebot
Handbuch Immobilienrecht
198,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Immobilienrecht ist eine weit verzweigte Materie. Rechtsichere Antworten auch auf schwierige Fragen gibt dieses aktuelle Handbuch. Es ist zum einen Nachschlagewerk für die tägliche Entscheidungs- und Beratungspraxis. Zum anderen ermöglicht es dem Leser, sich Rechtsgrundlagen zu erarbeiten und hierauf aufbauend in die Tiefen des Rechtsgebietes vorzustoßen. Fundiert und praxisnah stellt das hochkarätige Autorenteam die wichtigsten Gebiete des privaten und öffentlichen Immobilienrechts dar. Das Werk enthält Beiträge zum allgemeinen Grundstücksrecht, zum Grundbuchverfahrensrecht, zum Grundsteuer- und Grunderwerbsteuerrecht sowie zum Zwangsvollstreckungsrecht. Darüber hinaus werden für die Praxis besonders relevante Gebiete behandelt: das Maklerrecht, das Recht der Grundstücksmiete und der Grundstückspacht, das Vertragsrecht der Architekten und Ingenieure, das Wohnungseigentum, das Erbbaurecht und schließlich die Nutzungsrechte, Grundpfandrechte sowie die Vormerkung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Sachenrecht nach Anspruchsgrundlagen
98,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Konzeption: Anspruch und Einwendung, Behauptungs- und Beweislast bilden auch hier das didaktische Konzept dieser übersichtlichen und praxisnahen Darstellung des Sachenrechts. Der Arbeitsweise des Praktikers entsprechend behandelt das Werk das Sachenrecht leicht nachvollziehbar nach dem System Anspruchsgrundlage, Gegennorm und Beweislast. Die Darstellung geht praxisorientiert den Weg vom Normalfall zum Störfall; von der Regel zur Ausnahme und von der Rechtsfolge zum Tatbestand einer Norm. Das Sachenrecht von Schellhammer bietet: - Eine Fülle praktischer Beispiele aus der Rechtsprechung des BGH - Zahlreiche Übersichten zur Veranschaulichung der Darstellung - Hilfe bei der täglichen Falllösung Schwerpunkte dieses Buches sind die dinglichen Ansprüche aus Besitz und Eigentum auf Herausgabe und Abwehr jeglicher Art von Störungen; das Nachbarrecht als gesetzliche Beschränkung des Grundeigentums; Erbbaurecht, Dienstbarkeiten und Grundpfandrechte Grundschuld und Hypothek samt Grundbuchverfahrensrecht; schließlich die Rolle des Besitzes für die Übereignung beweglicher Sachen, die gesetzlichen Eigentumsvermutungen, der Eigentumsvorbehalt und das Sicherungseigentum. Für die Neuauflage wurde die umfangreiche Rechtsprechung zum Wohnungseigentumsrecht eingearbeitet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die Beendigung des Erbbaurechts als Buch von
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beendigung des Erbbaurechts:Tagungsband Schriften zum Notarrecht. 1. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
ErbbauRG - Kommentar als Buch von Jürgen Ingens...
119,00 € *
ggf. zzgl. Versand

ErbbauRG - Kommentar:Gesetz über das Erbbaurecht Heymanns Kommentare. 11. Auflage Jürgen Ingenstau, Volker Hustedt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Boden behalten - Stadt gestalten
23,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein beträchtlicher Teil der Bodenfläche gehört der öffentlichen Hand, also den Bürgerinnen und Bürgern. Und dieser Boden soll nachhaltig bewirtschaftet und nicht ausverkauft werden. Der Druck von Großinvestoren, auch aus dem Ausland, wird jedoch immer größer: Denn Boden ist begehrt, wertsicher und nicht vermehrbar. Das Thema ´´Boden behalten - Stadt gestalten´´ ist zurzeit eine der großen Herausforderungen, die unsere Gesellschaft beschäftigen sollte - aber noch nicht überall tut. Aus der Perspektive von mehr als 30 Autorinnen und Autoren beleuchtet das vorliegende Buch die ´´Bodenfrage´´ in der Schweiz und im Ausland, beschreibt historische wie zeitgenössische Beispiele und bietet eine Handreichung für Akteure in Städten, Gemeinden und Zivilgesellschaft. Wichtige Themen sind Städtisches Bodenmanagement und (Erb-)Baurecht - wo liegen die Herausforderungen und welche Ideen und Akteure bestimmen die Debatte in der Schweiz und international. In einem Schwerpunkt wird die erfolgreiche ´´Basler Bodeninitiative´´ vorgestellt, und zwar von der Idee und dem konkreten Anliegen über den Regierungsratsbeschluss, die parlamentarische Beratung bis zu deren Neulancierung und der Abstimmung darüber. Zusätzlich werden erste praktische Erfahrungen mit Bodeninitiativen aufgearbeitet, die dem Basler Vorbild gefolgt sind. Die ausführlich dokumentierten neueren Erfahrungen in anderen schweizerischen Städten und Gemeinden zeigen, was eine informierte und engagierte Zivilgesellschaft erreichen kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Wichtige Gesetze des Wirtschaftsprivatrechts
10,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die wichtigsten Wirtschaftsprivatgesetze in einem Band! In einem Band vereint diese Sammlung die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des Wirtschaftsprivatrechts - vom BGB über das HGB bis hin zum Aktiengesetz, dem GmbH-Gesetz und der Insolvenzordnung. Bewährte Detaillösungen wie die praktische Griffleiste und die Paragraphenzuordnung sowie die Hervorhebung der inhaltlichen Änderungen gegenüber der Vorauflage erleichtern Ihnen das Arbeiten mit der Gesetzessammlung. Die kostenlose Aktualisierung der Inhalte im Internet sowie in der App ´´NWB Gesetze´´ machen die Textausgabe ´´Wichtige Gesetze des Wirtschaftsprivatrechts´´ zu einem besonders nützlichen und verlässlichen Arbeitsmittel. Stand: 1. Januar 2019. Aus dem Inhalt: A. Verfassungsrecht: 1. Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (GG) - Auszug. B. Allgemeines Zivilrecht: 2. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB). 3. Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche (EGBGB) - Auszug. 4. Verordnung (EG) Nr. 593/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht (Rom I-VO). 5. Verordnung (EG) Nr. 864/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates über das auf außervertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht (Rom II-VO). 6. Verordnung (EU) Nr. 1259/2010 des Rates zur Durchführung einer Verstärkten Zusammenarbeit im Bereich des auf die Ehescheidung und Trennung ohne Auflösung des Ehebandes anzuwendenden Rechts (Rom III-VO). 7. Verordnung (EG) Nr. 4/2009 des Rates über die Zuständigkeit, das anwendbare Recht, die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen und die Zusammenarbeit in Unterhaltssachen (EUUntVO) - Auszug. 8. Haager Protokoll über das auf Unterhaltspflichten anzuwendende Recht (HUntProt) - Auszug. 9. Verordnung (EU) Nr. 2016/1103 des Rates zur Durchführung einer Verstärkten Zusammenarbeit im Bereich der Zuständigkeit, des anzuwendenden Rechts und der Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Fragen des ehelichen Güterrechts (EUGüVO) - Auszug. 10. Verordnung (EU) 2016/1104 des Rates zur Durchführung der Verstärkten Zusammenarbeit im Bereich der Zuständigkeit, des anzuwendenden Rechts und der Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Fragen güterrechtlicher Wirkungen eingetragener Partnerschaften (EUPartVO) - Auszug. 11. Verordnung (EU) Nr. 650/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Zuständigkeit, das anzuwendende Recht, die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen und die Annahme und Vollstreckung öffentlicher Urkunden in Erbsachen sowie zur Einführung eines Europäischen Nachlasszeugnisses (EUErbVO). 12. Gesetz über die Eingetragene Lebenspartnerschaft (LPartG). 13. Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG). 14. Gesetz über Unterlassungsklagen bei Verbraucherrechts- und anderen Verstößen (Unterlassungsklagengesetz - UKlaG). 15. Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz - VVG). 16. Gesetz über das Wohnungseigentum und das Dauerwohnrecht(Wohnungseigentumsgesetz - WEG). 17. Düsseldorfer Tabelle. 18. Gesetz über das Erbbaurecht (Erbbaurechtsgesetz - ErbbauRG). C. Haftungsvorschriften: 19. Gesetz über die Haftung für fehlerhafte Produkte (Produkthaftungsgesetz - ProdHaftG). 20. Straßenverkehrsgesetz (StVG) - Auszug. D. Vorschriften für den Kaufmann: 21. Handelsgesetzbuch (HGB). 22. Einführungsgesetz zum Handelsgesetzbuch (EGHGB) - Auszug. 23. Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbHG). 24. Aktiengesetz (AktG). 25. Übereinkommen der Vereinten Nationen vom 11. April 1980 über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG). 26. Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) E. Insolvenzrecht: 27. Insolvenzordnung (InsO). Stichwortverzeichnis.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Handbuch des Erbbaurechts
85,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das bewährte erbbaurechtliche Handbuch behandelt in insgesamt 8 Hauptkapiteln alle Rechtsfragen, die sich rund um dieses Rechtsinstitut ergeben: - Grundlagen und Begriff des Erbbaurechts - Gesetzliche Inhalte und gesetzliche Rechtswirkungen - Besondere Gestaltungsformen des Erbbaurechts - Vertragliche Inhalte des Erbbaurechts - Das rechtliche Schicksal des Erbbaurechts - Gegenleistung für das Erbbaurecht (Vorkaufsrecht, Erbbauzins, Anpassungsklausel) - Erbbaurecht und Kostenrecht - Das Erbbaurecht im Steuerrecht Ein Formularteil enthält insgesamt 25 einschlägige Formularmuster. Vorteile auf einen Blick - systematische Gesamtdarstellung dieses in der Praxis durchaus wichtigen Rechtsgebiets - einzige aktuelle Veröffentlichung zu diesem Thema - mit wichtigen Formularmustern Zur Neuauflage Vertieft wurden folgende Themen: - Anforderungen an die Erfordernisse bei der Bauwerksbestimmung - Rangrücktritt und Rangvorbehalt bei der Bestellung von Grunddienstbarkeiten zur Sicherungder Entschädigungsforderung - Vorkaufsrecht und Wohnungserbbaurecht - Übertragung von Erbbaugrundstücken auf Minderjährige - Ausgestaltung des Erbbaurechts bei Einheimischenmodellen - Bestellung eines Erbbaurechts von der öffentlichen Hand und Gebot angemessener Vertragsgestaltung - Rechtsnatur und Anspruchsgegner des Heimfallanspruchs und Auswirkungen der Grundsatzentscheidungen des BGH vom 26.6.2015 und vom 6.11.2015 - Ausübungskontrolle bei der Vertragsgestaltung von Erbbaurechtsverträgen - Angebot von Ersatzgrundstücken als Voraussetzung für den Abschluss eines Erbbaurechtsvertrages - Übertragung eines Erbbaugrundstücks auf eine BGB-Gesellschaft - Vertiefung der Ausführungen zur Behandlung des Erbbauzinses im Zwangsversteigerungsverfahren - Ausübung des Vorkaufsrechts durch den Grundstückseigentümer - Eintragung der Höhe des Erbbauzinses im Grundbuch - Berechnungsformel bei der indexierten Veränderung des Erbbauzinses - Erhöhung des Erbbauzinses bei Erweiterung der baurechtlich zulässigen Nutzung und Anpassungsanspruch des Grundstückseigentümers - Erbbaurechte im Insolvenzverfahren - Auswirkungen auf Grunddienstbarkeiten bei Löschen des Erbbaurechts - Grunderwerbsteuer bei Erwerb des Erbbaugrundstücks durch Erbbauberechtigte oder Dritte - Behandlung der Betriebsaufspaltung im Erbbaurecht Das Kapitel Erbbaurecht und Kostenrecht wurde von dem neuen Mitautor Schlögel unter Berücksichtigung des GNotKG vollständig neu verfasst. Zielgruppe Für Notare, Richter, Rechtsanwälte sowie einschlägig tätige Mitarbeiter von Grundstücks- und Wohnungsbaugesellschaften.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht