Angebote zu "Zwangsversteigerung" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Sicherung des Erbbauzinses bei der Zwangsve...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Erbbaurecht ohne Erbbauzins ist ein Erbbaurecht ohne Entgeld. Herkömmlicherweise wird damit aber der Wegfall der Verpflichtungen des jeweiligen künftigen Erbbauberechtigten zur Zahlung von Erbbauzinsen in der Zwangsversteigerung des Erbbaurechts verbunden. Der Grundstückseigentümer hat gegen den Ersteher, obwohl dieser neuer Inhaber des Erbbaurechts ist, keinen Anspruch auf Fortzahlung des Erbbauzinses. Dieses Problem gilt bis heute als das schwierigste des Erbbaurechts. Das Buch widmet sich der Frage, in welcher Weise der Grundstückseigentümer den Wegfall des Erbbauzinses verhindern kann. Es versucht, einen Lösungsweg dahingehend aufzuzeigen, daß der Grundstückseigentümer den Erbbauzins durch die Verbindung der Gläubigerablösung mit dem erbbaurechtlichen Sonderinstitut des Heimfalls retten kann. Erläutert wird, in welchen Fällen ein Erbbaurecht ohne Erbbauzins entsteht und ob die bislang bekannten Schutzmöglichkeiten den herkömmlichen und den neuen Erbbauzins retten können. Es werden die taktische Verknüpfung der Institute zur Rettung des Erbbauzinses und die Konsequenzen der im Buch vorgeschlagenen Schutzmöglichkeiten vorgestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Die Sicherung des Erbbauzinses bei der Zwangsve...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Sicherung des Erbbauzinses bei der Zwangsversteigerung des Erbbaurechts:Auflage 2002 Astrid Fischer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Der Erbbauzins in der Zwangsversteigerung unter...
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Erbbauzins in der Zwangsversteigerung unter besonderer Berücksichtigung der Beleihbarkeit des Erbbaurechts: Wolf-Heinrich Geißel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Versteigerung und Wertermittlung
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gutachtenerstellung zum Zweck der Versteigerung von Immobilien ist ein umfassendes Arbeitsfeld für Sachverständige. Hier gilt es, sowohl den Ablauf des Versteigerungsverfahrens und seine Besonderheiten zu kennen, als auch die speziellen Anforderungen bei der Gutachtenerstellung zu berücksichtigen. Die Beteiligten erfahren, - wie eine Versteigerung abläuft, - wie die Gutachten im Zusammenhang mit der Versteigerung zu verstehen sind, - welche Besonderheiten dabei eine Rolle spielen, - welchen Anforderungen die Gutachten genügen müssen, - worauf es den Interessenten und den Beteiligten ankommt und wie man sich als Interessent am besten vorbereitet, - was beim Versteigerungstermin zu beachten ist, - welche Fehlerquellen und Stolpersteine es gibt und auch - wie eine Zwangsversteigerung vermieden werden kann. Neu in der 2. Auflage: Die Aufgaben des Sachverständigen und des Gerichts bei der Wertermittlung und Wertfestsetzung von Erbbaurechten und Erbbaugrundstücken, Änderungen durchdie Zuerkennung der (Teil-)Rechtsfähigkeit der GbR und Auswirkungen auf die GbR, OHG, KG und Partnerschaftsgesellschaften, Vorrang der Hausgelder bei der Vollstreckung in ein Wohnungseigentum, aktualisierte Rechtsprechung (vor allem Entscheidungen des BGH).

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot