Angebote zu "Immobilien" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Immobilien, Recht und Steuern
159,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch richtet sich an Immobilienpraktiker ohne juristische Ausbildung, die gleichwohl häufig und mit zunehmender Tendenz mit rechtlichen Fragestellungen befasst sind. Dies sind insbesondere Grundstückseigentümer, Bauträger, Vermieter, Mieter, Hausverwalter, Immobilienmakler, Projektsteuerer, Architekten und Ingenieure, Mitarbeiter bei Bauunternehmen und in den Abteilungen der Immobilienfinanzierung von Banken oder auch im Bereich der Liegenschafts- oder Bauverwaltung oder der Vergabe von Aufträgen der öffentlichen Hand. Es ist darüber hinaus als begleitendes juristisches Nachschlagewerk für die immobilienwirtschaftlichen Hochschulausbildungsgänge der Universitäten und Immobilienakademien geeignet. Das Werk wurde von Praktikern des Immobilienrechts für Praktiker der Immobilienwirtschaft geschrieben. Fast ausnahmslos sind die Autoren Anwälte und Steuerberater im Bereich Immobilienwirtschaftsrecht bzw. Steuerrecht der Sozietät Clifford Chance und der Sozietät Sammler Usinger. Konzeptionell deckt das Handbuch das rechtliche und steuerliche Basiswissen ´rund um die Immobilie´ ab: Nach einer Einführung in allgemeine Fragen zum Eigentum, zum Beurkundungsrecht und zum Grundbuch, aber auch zu Allgemeinen Geschäftsbedingungen behandeln die Autoren: - Erwerb von Grundstücken - Kauf vom Bauträger - Erbbaurecht - Immobilie in der Insolvenz und in der Zwangsvollstreckung. Im Rahmen gesellschaftsrechtlicher Fragestellungen werden neben einem Überblick über Personen- und Kapitalgesellschaften folgende Themen dargestellt: - Kauf der Immobiliengesellschaft (Share Deal) - Joint Ventures in der Projektentwicklung - Investitionsform eines geschlossenen Immobilienfonds - Investmentrecht der geschlossenen Fonds in der Neufassung des Kapitalanlagegesetzbuchs Neu in diesem Abschnitt: ein Kapitel zur Immobilien-AG/REITs und zum Börsengang. Im Bereich der Planung und Bebauung von Grundstücken befasst sich das Werk mit den Themen Architektenrecht, Projektsteuerung, Bauvertrag und Anlagebauverträgen sowie Ausschreibung und Vergabe durch die öffentliche Hand. Gegenüber der Vorauflage sind in diesem Teil die Themen ´Immobilienbezogenes Energierecht´ sowie ´Nachhaltigkeitszertifizierung´ und ´Grüne Immobilienverträge´ hinzugekommen. Das Handbuch behandelt aber auch klassische Fragen der Vermietung (Geschäftsraummiete, Wohnraummiete einschließlich Dauernutzungsrecht) und Verwaltung (Facility Management) sowie Hotelverträge.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Rechte und Belastungen in der Immobilienbewertung
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren erläutern die richtige Bewertung von Immobilien vor dem Hintergrund bestehender Rechte und Belastungen wie z.B. Erbbaurecht, Wohnungsrecht, Nießbrauch, Wegerecht, Notweg, Leitungsrecht, Überbau, Real- und Baulast. Zahlreiche Beispiele und Mustergutachten stellen immer den Bezug zur Praxis her. Neu in der 5. Auflage: Kapitel zur Bewertung denkmalgeschützter Immobilien: Darstellung der Besonderheiten, im nächsten Schritt Gegenüberstellung der verschiedenen Überlegungen in Beispielrechnungen. Abschließend erfolgt eine Beurteilung der Ergebnisse der verschiedenen Wertermittlungsansätze, die als Anregung für die Bewertung denkmalgeschützter Gebäude dienen können. Dabei werden zur Unterstützung bei individuellen Bewertungsfragen Hilfsmittel dargestellt, die die Ableitung denkmalspezifischer Bewertungsansätze im Einzelfall ermöglichen. Die Autoren: Dipl.-Ing. Ralf Kröll , ö.b.u.v. Sachverständiger für die Wertermittlung von Grundstücken und Gebäuden; Dipl. Wohnungs- und Immobilienwirtin (FWI) Andrea Hausmann MRICS, Sachverständige für Immobilienbewertung; Ass. jur. Andrea Rolf , Sachverständige für Immobilienbewertung Berücksichtigung der Sachwert-Richtlinie: Überarbeitung des Themas Baulasten und Erweiterung durch Beispielrechnungen getrennt nach den einzelnen Baulasten Die Autoren erläutern die richtige Bewertung von Immobilien vor dem Hintergrund bestehender Rechte und Belastungen wie z.B. Erbbaurecht, Wohnungsrecht, Nießbrauch, Wegerecht, Notweg, Leitungsrecht, Überbau, Real- und Baulast. Zahlreiche Beispiele und Mustergutachten stellen immer den Bezug zur Praxis her. Neu in der 5. Auflage: - Mit den in 2015 aktualisierten Leibrentenbarwertfaktoren - Berücksichtigung der Sachwert-Richtlinie: Überarbeitung des Themas Baulasten und Erweiterung durch Beispielrechnungen getrennt nach den einzelnen Baulasten - Kapitel zur Bewertung denkmalgeschützter Immobilien: Darstellung der Besonderheiten, im nächsten Schritt Gegenüberstellung der verschiedenen Überlegungen in Beispielrechnungen. Abschließend erfolgt eine Beurteilung der Ergebnisse der verschiedenen Wertermittlungsansätze, die als Anregung für die Bewertung denkmalgeschützter Gebäude dienen können. Dabei werden zur Unterstützung bei individuellen Bewertungsfragen Hilfsmittel dargestellt, die die Ableitung denkmalspezifischer Bewertungsansätze im Einzelfall ermöglichen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Versteigerung und Wertermittlung
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gutachtenerstellung zum Zweck der Versteigerung von Immobilien ist ein umfassendes Arbeitsfeld für Sachverständige. Hier gilt es, sowohl den Ablauf des Versteigerungsverfahrens und seine Besonderheiten zu kennen, als auch die speziellen Anforderungen bei der Gutachtenerstellung zu berücksichtigen. Die Beteiligten erfahren, - wie eine Versteigerung abläuft, - wie die Gutachten im Zusammenhang mit der Versteigerung zu verstehen sind, - welche Besonderheiten dabei eine Rolle spielen, - welchen Anforderungen die Gutachten genügen müssen, - worauf es den Interessenten und den Beteiligten ankommt und wie man sich als Interessent am besten vorbereitet, - was beim Versteigerungstermin zu beachten ist, - welche Fehlerquellen und Stolpersteine es gibt und auch - wie eine Zwangsversteigerung vermieden werden kann. Neu in der 2. Auflage: Die Aufgaben des Sachverständigen und des Gerichts bei der Wertermittlung und Wertfestsetzung von Erbbaurechten und Erbbaugrundstücken, Änderungen durchdie Zuerkennung der (Teil-)Rechtsfähigkeit der GbR und Auswirkungen auf die GbR, OHG, KG und Partnerschaftsgesellschaften, Vorrang der Hausgelder bei der Vollstreckung in ein Wohnungseigentum, aktualisierte Rechtsprechung (vor allem Entscheidungen des BGH).

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Freiwillige Gerichtsbarkeit
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Freiwillige Gerichtsbarkeit FG Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG), Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG), Gesetz über Gerichtskosten in Familiensachen (FamGKG), Beurkundungsgesetz (BeurkG), Bundesnotarordnung (Auszug), Grundbuchordnung (GBO), Grundbuchverfügung (GBV), Grundbuch-MaßnahmenG (GBMaßnG), Gesetz über das Erbbaurecht (ErbbauRG), Grundstücksverkehrsgesetz (GrdstVG), Rechtspflegergesetz (RPflG), Europäische Erbrechtsverordnung (EuErbVO), Internationales Erbrechtsverfahrensgesetz (IntErbRVG) (Auszug) Zur 21. Auflage (Rechtsstand: 1. Januar 2018): Neben dem FamFG und dem FamFGKG sowie den Übergangsvorschriften sind weitere einzelne Regelungen aus dem prozessrechtlichen Bereich enthalten. Wie gewohnt für den FG-Bereich natürlich auch Rechtspflegergesetz und die kostenrechtlichen Bestimmungen auf aktuellem Stand. Daneben finden sich wichtige Vorschriften aus dem Immobilien-Bereich. Die 21. Auflage berücksichtigt zahlreiche gesetzliche Neuerungen aus der vergangenen Legislaturperiode. Neu aufgenommen ist die Europäische Erbrechtsverordnung. Das Sachverzeichnis ist überarbeitet und ergänzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot