Angebote zu "Fragen" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Trainingshandbuch Grundstückswertermittlung
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für alle, die Sachverständige für Immobilienbewertung werden wollen. Das Arbeitshandbuch dient gleichermaßen als Lernhilfe wie zur aktiven Prüfungsvorbereitung; dient aber auch zur Aktualisierung des Know-how der Wertermittlerprofis.Das Buch enthält die normierten Methoden der Wertermittlung nach ImmoWertV und WertR, rechtliche Grundlagen der Wertermittlung aus dem BGB, Grundbuchrecht, Sachverständigenwesen sowie statistische Grundlagen.Die aktuellen rechtlichen Entwicklungen, wie z.B. bei den Wertermittlungsrichtlinien, sind berücksichtigt.Es umfasst Fragen und Antworten sowie Prüfungsaufgaben zu Bewertungsthemen (Sachwert, Ertragswert, Wohnungsrecht, Nießbrauch, Erbbaurecht etc.) und deren Lösungen.Die Einarbeitung in die behandelten Themenbereiche der Immobilienbewertung wird erleichtert: Zusätzlich zu den Antworten auf die mehr als 200 Fragen werden weiterführende Hinweise und Quellenangaben sowie Fundstellen mit vertiefender Literatur angegeben.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Trainingshandbuch Grundstückswertermittlung
59,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Für alle, die Sachverständige für Immobilienbewertung werden wollen. Das Arbeitshandbuch dient gleichermaßen als Lernhilfe wie zur aktiven Prüfungsvorbereitung; dient aber auch zur Aktualisierung des Know-how der Wertermittlerprofis.Das Buch enthält die normierten Methoden der Wertermittlung nach ImmoWertV und WertR, rechtliche Grundlagen der Wertermittlung aus dem BGB, Grundbuchrecht, Sachverständigenwesen sowie statistische Grundlagen.Die aktuellen rechtlichen Entwicklungen, wie z.B. bei den Wertermittlungsrichtlinien, sind berücksichtigt.Es umfasst Fragen und Antworten sowie Prüfungsaufgaben zu Bewertungsthemen (Sachwert, Ertragswert, Wohnungsrecht, Nießbrauch, Erbbaurecht etc.) und deren Lösungen.Die Einarbeitung in die behandelten Themenbereiche der Immobilienbewertung wird erleichtert: Zusätzlich zu den Antworten auf die mehr als 200 Fragen werden weiterführende Hinweise und Quellenangaben sowie Fundstellen mit vertiefender Literatur angegeben.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Immobilien, Recht und Steuern
159,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch richtet sich an Immobilienpraktiker ohne juristische Ausbildung, die gleichwohl häufig und mit zunehmender Tendenz mit rechtlichen Fragestellungen befasst sind. Dies sind insbesondere Grundstückseigentümer, Bauträger, Vermieter, Mieter, Hausverwalter, Immobilienmakler, Projektsteuerer, Architekten und Ingenieure, Mitarbeiter bei Bauunternehmen und in den Abteilungen der Immobilienfinanzierung von Banken oder auch im Bereich der Liegenschafts- oder Bauverwaltung oder der Vergabe von Aufträgen der öffentlichen Hand. Es ist darüber hinaus als begleitendes juristisches Nachschlagewerk für die immobilienwirtschaftlichen Hochschulausbildungsgänge der Universitäten und Immobilienakademien geeignet. Das Werk wurde von Praktikern des Immobilienrechts für Praktiker der Immobilienwirtschaft geschrieben. Fast ausnahmslos sind die Autoren Anwälte und Steuerberater im Bereich Immobilienwirtschaftsrecht bzw. Steuerrecht der Sozietät Clifford Chance und der Sozietät Sammler Usinger. Konzeptionell deckt das Handbuch das rechtliche und steuerliche Basiswissen 'rund um die Immobilie' ab: Nach einer Einführung in allgemeine Fragen zum Eigentum, zum Beurkundungsrecht und zum Grundbuch, aber auch zu Allgemeinen Geschäftsbedingungen behandeln die Autoren: - Erwerb von Grundstücken - Kauf vom Bauträger - Erbbaurecht - Immobilie in der Insolvenz und in der Zwangsvollstreckung. Im Rahmen gesellschaftsrechtlicher Fragestellungen werden neben einem Überblick über Personen- und Kapitalgesellschaften folgende Themen dargestellt: - Kauf der Immobiliengesellschaft (Share Deal) - Joint Ventures in der Projektentwicklung - Investitionsform eines geschlossenen Immobilienfonds - Investmentrecht der geschlossenen Fonds in der Neufassung des Kapitalanlagegesetzbuchs Neu in diesem Abschnitt: ein Kapitel zur Immobilien-AG/REITs und zum Börsengang. Im Bereich der Planung und Bebauung von Grundstücken befasst sich das Werk mit den Themen Architektenrecht, Projektsteuerung, Bauvertrag und Anlagebauverträgen sowie Ausschreibung und Vergabe durch die öffentliche Hand. Gegenüber der Vorauflage sind in diesem Teil die Themen 'Immobilienbezogenes Energierecht' sowie 'Nachhaltigkeitszertifizierung' und 'Grüne Immobilienverträge' hinzugekommen. Das Handbuch behandelt aber auch klassische Fragen der Vermietung (Geschäftsraummiete, Wohnraummiete einschließlich Dauernutzungsrecht) und Verwaltung (Facility Management) sowie Hotelverträge.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Immobilien, Recht und Steuern
163,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch richtet sich an Immobilienpraktiker ohne juristische Ausbildung, die gleichwohl häufig und mit zunehmender Tendenz mit rechtlichen Fragestellungen befasst sind. Dies sind insbesondere Grundstückseigentümer, Bauträger, Vermieter, Mieter, Hausverwalter, Immobilienmakler, Projektsteuerer, Architekten und Ingenieure, Mitarbeiter bei Bauunternehmen und in den Abteilungen der Immobilienfinanzierung von Banken oder auch im Bereich der Liegenschafts- oder Bauverwaltung oder der Vergabe von Aufträgen der öffentlichen Hand. Es ist darüber hinaus als begleitendes juristisches Nachschlagewerk für die immobilienwirtschaftlichen Hochschulausbildungsgänge der Universitäten und Immobilienakademien geeignet. Das Werk wurde von Praktikern des Immobilienrechts für Praktiker der Immobilienwirtschaft geschrieben. Fast ausnahmslos sind die Autoren Anwälte und Steuerberater im Bereich Immobilienwirtschaftsrecht bzw. Steuerrecht der Sozietät Clifford Chance und der Sozietät Sammler Usinger. Konzeptionell deckt das Handbuch das rechtliche und steuerliche Basiswissen 'rund um die Immobilie' ab: Nach einer Einführung in allgemeine Fragen zum Eigentum, zum Beurkundungsrecht und zum Grundbuch, aber auch zu Allgemeinen Geschäftsbedingungen behandeln die Autoren: - Erwerb von Grundstücken - Kauf vom Bauträger - Erbbaurecht - Immobilie in der Insolvenz und in der Zwangsvollstreckung. Im Rahmen gesellschaftsrechtlicher Fragestellungen werden neben einem Überblick über Personen- und Kapitalgesellschaften folgende Themen dargestellt: - Kauf der Immobiliengesellschaft (Share Deal) - Joint Ventures in der Projektentwicklung - Investitionsform eines geschlossenen Immobilienfonds - Investmentrecht der geschlossenen Fonds in der Neufassung des Kapitalanlagegesetzbuchs Neu in diesem Abschnitt: ein Kapitel zur Immobilien-AG/REITs und zum Börsengang. Im Bereich der Planung und Bebauung von Grundstücken befasst sich das Werk mit den Themen Architektenrecht, Projektsteuerung, Bauvertrag und Anlagebauverträgen sowie Ausschreibung und Vergabe durch die öffentliche Hand. Gegenüber der Vorauflage sind in diesem Teil die Themen 'Immobilienbezogenes Energierecht' sowie 'Nachhaltigkeitszertifizierung' und 'Grüne Immobilienverträge' hinzugekommen. Das Handbuch behandelt aber auch klassische Fragen der Vermietung (Geschäftsraummiete, Wohnraummiete einschließlich Dauernutzungsrecht) und Verwaltung (Facility Management) sowie Hotelverträge.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Erbbaurecht in der Immobilienprojektentwicklung...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,7, HBC Hochschule Biberach. University of Applied Sciences (Betriebswirtschaft), 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Diplomarbeit besitzt einen persönlichen Beweggrund. Die Thematik entstand spontan in einem Gespräch mit Professor Klett, den ich in einer außerhalb des Studiums gelagerten Angelegenheit, bei der ich um Rat gefragt wurde, konsultierte. Durch Vererbung und Zukauf ergibt sich in Stuttgart-Bad Cannstatt eine Konstellation welche die Arrondierung verschiedener Grundstücke ermöglicht. Alle diese Grundstücke befinden sich in der Kernzone des größten Stadtteils von Stuttgart-Bad Cannstatt. Teilweise sind die Grundstücke bereits seit Generationen in Familienbesitz, bzw. in Firmeneigentum deren Eigentümer oder Gesellschafter jener Familie angehören . Durch Veränderungen in der Eigentümerstruktur der jeweiligen Nachbargrundstücke, welche dem Grundbuch Bad Cannstatt zu entnehmen ist, wurde es nach langer Zeit möglich angrenzende Grundstücke zu erwerben. An diesem Punkt ergibt sich die Aufgabenstellung für diese Diplomarbeit. Durch die Arrondierung erhält dieses, dann zusammenhängende, Areal eine Qualität hinsichtlich Größe, Lage, Gestalt- und Nutzbarkeit welche die bisherige weit übertrifft und eine „große Lösung“ in Form einer völlig neuartigen Konzeption und Realisierung ermöglichen würde. Solch eine Lösung wäre allerdings aus verschiedenen Gründen von der oben beschriebenen Gemeinschaft nicht zu bewältigen. Zu Finanzierung, Konzeption, Realisierung und Vermarktung eines solchen Projekts bedarf es professioneller Hilfe. Eine Veräußerung des gesamten Areals oder auch Teilen davon ist für keinen der Beteiligten eine Option. Im Meinungsaustausch und in Diskussionen fiel das Stichwort „Erbbaurecht“ als eventuell probates Mittel, um diese Voraussetzungen und Interessen zu vereinen. Damit ergab sich ein unüberschaubares Feld mit vielen Fragen und Unklarheiten mit einer zentralen Fragestellung: Höhe der Erbpacht im Falle einer Umsetzung?

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Erbbaurecht in der Immobilienprojektentwicklung...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,7, HBC Hochschule Biberach. University of Applied Sciences (Betriebswirtschaft), 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Diplomarbeit besitzt einen persönlichen Beweggrund. Die Thematik entstand spontan in einem Gespräch mit Professor Klett, den ich in einer außerhalb des Studiums gelagerten Angelegenheit, bei der ich um Rat gefragt wurde, konsultierte. Durch Vererbung und Zukauf ergibt sich in Stuttgart-Bad Cannstatt eine Konstellation welche die Arrondierung verschiedener Grundstücke ermöglicht. Alle diese Grundstücke befinden sich in der Kernzone des größten Stadtteils von Stuttgart-Bad Cannstatt. Teilweise sind die Grundstücke bereits seit Generationen in Familienbesitz, bzw. in Firmeneigentum deren Eigentümer oder Gesellschafter jener Familie angehören . Durch Veränderungen in der Eigentümerstruktur der jeweiligen Nachbargrundstücke, welche dem Grundbuch Bad Cannstatt zu entnehmen ist, wurde es nach langer Zeit möglich angrenzende Grundstücke zu erwerben. An diesem Punkt ergibt sich die Aufgabenstellung für diese Diplomarbeit. Durch die Arrondierung erhält dieses, dann zusammenhängende, Areal eine Qualität hinsichtlich Größe, Lage, Gestalt- und Nutzbarkeit welche die bisherige weit übertrifft und eine „große Lösung“ in Form einer völlig neuartigen Konzeption und Realisierung ermöglichen würde. Solch eine Lösung wäre allerdings aus verschiedenen Gründen von der oben beschriebenen Gemeinschaft nicht zu bewältigen. Zu Finanzierung, Konzeption, Realisierung und Vermarktung eines solchen Projekts bedarf es professioneller Hilfe. Eine Veräußerung des gesamten Areals oder auch Teilen davon ist für keinen der Beteiligten eine Option. Im Meinungsaustausch und in Diskussionen fiel das Stichwort „Erbbaurecht“ als eventuell probates Mittel, um diese Voraussetzungen und Interessen zu vereinen. Damit ergab sich ein unüberschaubares Feld mit vielen Fragen und Unklarheiten mit einer zentralen Fragestellung: Höhe der Erbpacht im Falle einer Umsetzung?

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Wichtige Gesetze des Wirtschaftsprivatrechts
10,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die wichtigsten Wirtschaftsprivatgesetze in einem Band!In einem Band vereint diese Sammlung die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des Wirtschaftsprivatrechts - vom BGB über das HGB bis hin zum Aktiengesetz, dem GmbH-Gesetz und der Insolvenzordnung.Bewährte Detaillösungen wie die praktische Griffleiste und die Paragraphenzuordnung sowie die Hervorhebung der inhaltlichen Änderungen gegenüber der Vorauflage erleichtern Ihnen das Arbeiten mit der Gesetzessammlung.Die kostenlose Aktualisierung der Inhalte im Internet sowie digital in der App machen die Textausgabe "Wichtige Gesetze des Wirtschaftsprivatrechts" zu einem besonders nützlichen und verlässlichen Arbeitsmittel.Stand: 1. Januar 2020Inhaltsverzeichnis:A. VerfassungsrechtI. Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (GG) - AuszugB. Allgemeines ZivilrechtII. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)III. Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche (EGBGB) - AuszugIV. Verordnung (EG) Nr. 593/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht (Rom I-VO)V. Verordnung (EG) Nr. 864/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates über das auf außervertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht (Rom II-VO)VI. Verordnung (EU) Nr. 1259/2010 des Rates zur Durchführung einer Verstärkten Zusammenarbeit im Bereich des auf die Ehescheidung und Trennung ohne Auflösung des Ehebandes anzuwendenden Rechts (Rom III-VO)VII. Verordnung (EG) Nr. 4/2009 des Rates über die Zuständigkeit, das anwendbare Recht, die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen und die Zusammenarbeit in Unterhaltssachen (EUUntVO) - AuszugVIII. Haager Protokoll über das auf Unterhaltspflichten anzuwendende Recht (HUntProt) - AuszugIX. Verordnung (EU) Nr. 2016/1103 des Rates zur Durchführung einer Verstärkten Zusammenarbeit im Bereich der Zuständigkeit, des anzuwendenden Rechts und der Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Fragen des ehelichen Güterrechts (EUGüVO) - AuszugX. Verordnung (EU) Nr. 650/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Zuständigkeit, das anzuwendende Recht, die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen und die Annahme und Vollstreckung öffentlicher Urkunden in Erbsachen sowie zur Einführung eines Europäischen Nachlasszeugnisses (EUErbVO)XI. Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)XII. Gesetz über Unterlassungsklagen bei Verbraucherrechts- undanderen Verstößen (Unterlassungsklagengesetz - UKlaG)XIII. Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz - VVG)XIV. Gesetz über das Wohnungseigentum und das Dauerwohnrecht (Wohnungseigentumsgesetz - WEG)XV. Düsseldorfer TabelleXVI. Gesetz über das Erbbaurecht (Erbbaurechtsgesetz - ErbbauRG)C. HaftungsvorschriftenXVII. Gesetz über die Haftung für fehlerhafte Produkte (Produkthaftungsgesetz - ProdHaftG)XVIII. Straßenverkehrsgesetz (StVG) - AuszugD. Vorschriften für den KaufmannXIX. Handelsgesetzbuch (HGB)XX. Einführungsgesetz zum Handelsgesetzbuch (EGHGB) - AuszugXXI. Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbHG)XXII. Aktiengesetz (AktG)XXIII. Übereinkommen der Vereinten Nationen vom 11. April 1980 über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG)XXIV. Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)E. InsolvenzrechtXXV. Insolvenzordnung (InsO)Stichwortverzeichnis

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Wichtige Gesetze des Wirtschaftsprivatrechts
10,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die wichtigsten Wirtschaftsprivatgesetze in einem Band!In einem Band vereint diese Sammlung die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des Wirtschaftsprivatrechts - vom BGB über das HGB bis hin zum Aktiengesetz, dem GmbH-Gesetz und der Insolvenzordnung.Bewährte Detaillösungen wie die praktische Griffleiste und die Paragraphenzuordnung sowie die Hervorhebung der inhaltlichen Änderungen gegenüber der Vorauflage erleichtern Ihnen das Arbeiten mit der Gesetzessammlung.Die kostenlose Aktualisierung der Inhalte im Internet sowie digital in der App machen die Textausgabe "Wichtige Gesetze des Wirtschaftsprivatrechts" zu einem besonders nützlichen und verlässlichen Arbeitsmittel.Stand: 1. Januar 2020Inhaltsverzeichnis:A. VerfassungsrechtI. Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (GG) - AuszugB. Allgemeines ZivilrechtII. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)III. Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche (EGBGB) - AuszugIV. Verordnung (EG) Nr. 593/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht (Rom I-VO)V. Verordnung (EG) Nr. 864/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates über das auf außervertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht (Rom II-VO)VI. Verordnung (EU) Nr. 1259/2010 des Rates zur Durchführung einer Verstärkten Zusammenarbeit im Bereich des auf die Ehescheidung und Trennung ohne Auflösung des Ehebandes anzuwendenden Rechts (Rom III-VO)VII. Verordnung (EG) Nr. 4/2009 des Rates über die Zuständigkeit, das anwendbare Recht, die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen und die Zusammenarbeit in Unterhaltssachen (EUUntVO) - AuszugVIII. Haager Protokoll über das auf Unterhaltspflichten anzuwendende Recht (HUntProt) - AuszugIX. Verordnung (EU) Nr. 2016/1103 des Rates zur Durchführung einer Verstärkten Zusammenarbeit im Bereich der Zuständigkeit, des anzuwendenden Rechts und der Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Fragen des ehelichen Güterrechts (EUGüVO) - AuszugX. Verordnung (EU) Nr. 650/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Zuständigkeit, das anzuwendende Recht, die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen und die Annahme und Vollstreckung öffentlicher Urkunden in Erbsachen sowie zur Einführung eines Europäischen Nachlasszeugnisses (EUErbVO)XI. Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)XII. Gesetz über Unterlassungsklagen bei Verbraucherrechts- undanderen Verstößen (Unterlassungsklagengesetz - UKlaG)XIII. Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz - VVG)XIV. Gesetz über das Wohnungseigentum und das Dauerwohnrecht (Wohnungseigentumsgesetz - WEG)XV. Düsseldorfer TabelleXVI. Gesetz über das Erbbaurecht (Erbbaurechtsgesetz - ErbbauRG)C. HaftungsvorschriftenXVII. Gesetz über die Haftung für fehlerhafte Produkte (Produkthaftungsgesetz - ProdHaftG)XVIII. Straßenverkehrsgesetz (StVG) - AuszugD. Vorschriften für den KaufmannXIX. Handelsgesetzbuch (HGB)XX. Einführungsgesetz zum Handelsgesetzbuch (EGHGB) - AuszugXXI. Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbHG)XXII. Aktiengesetz (AktG)XXIII. Übereinkommen der Vereinten Nationen vom 11. April 1980 über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG)XXIV. Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)E. InsolvenzrechtXXV. Insolvenzordnung (InsO)Stichwortverzeichnis

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Immobilien, Recht und Steuern
159,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch richtet sich an Immobilienpraktiker ohne juristische Ausbildung, die gleichwohl häufig und mit zunehmender Tendenz mit rechtlichen Fragestellungen befasst sind. Dies sind insbesondere Grundstückseigentümer, Bauträger, Vermieter, Mieter, Hausverwalter, Immobilienmakler, Projektsteuerer, Architekten und Ingenieure, Mitarbeiter bei Bauunternehmen und in den Abteilungen der Immobilienfinanzierung von Banken oder auch im Bereich der Liegenschafts- oder Bauverwaltung oder der Vergabe von Aufträgen der öffentlichen Hand. Es ist darüber hinaus als begleitendes juristisches Nachschlagewerk für die immobilienwirtschaftlichen Hochschulausbildungsgänge der Universitäten und Immobilienakademien geeignet. Das Werk wurde von Praktikern des Immobilienrechts für Praktiker der Immobilienwirtschaft geschrieben. Fast ausnahmslos sind die Autoren Anwälte und Steuerberater im Bereich Immobilienwirtschaftsrecht bzw. Steuerrecht der Sozietät Clifford Chance und der Sozietät Sammler Usinger. Konzeptionell deckt das Handbuch das rechtliche und steuerliche Basiswissen 'rund um die Immobilie' ab: Nach einer Einführung in allgemeine Fragen zum Eigentum, zum Beurkundungsrecht und zum Grundbuch, aber auch zu Allgemeinen Geschäftsbedingungen behandeln die Autoren:- Erwerb von Grundstücken- Kauf vom Bauträger- Erbbaurecht- Immobilie in der Insolvenz und in der Zwangsvollstreckung. Im Rahmen gesellschaftsrechtlicher Fragestellungen werden neben einem Überblick über Personen- und Kapitalgesellschaften folgende Themen dargestellt: - Kauf der Immobiliengesellschaft (Share Deal)- Joint Ventures in der Projektentwicklung- Investitionsform eines geschlossenen Immobilienfonds - Investmentrecht der geschlossenen Fonds in der Neufassung des KapitalanlagegesetzbuchsNeu in diesem Abschnitt: ein Kapitel zur Immobilien-AG/REITs und zum Börsengang. Im Bereich der Planung und Bebauung von Grundstücken befasst sich das Werk mit den Themen Architektenrecht, Projektsteuerung, Bauvertrag und Anlagebauverträgen sowie Ausschreibung und Vergabe durch die öffentliche Hand. Gegenüber der Vorauflage sind in diesem Teil die Themen 'Immobilienbezogenes Energierecht' sowie 'Nachhaltigkeitszertifizierung' und 'Grüne Immobilienverträge' hinzugekommen. Das Handbuch behandelt aber auch klassische Fragen der Vermietung (Geschäftsraummiete, Wohnraummiete einschließlich Dauernutzungsrecht) und Verwaltung (Facility Management) sowie Hotelverträge.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot